Lotta/NRW rechtsaußen: “Die Rechte” plant für den 26. Mai Schlageter-Gedenken in Düsseldorf

„DÜSSELDORF – Anlässlich des 90. Todestages des wegen Sabotage und Anschlägen gegen die französischen Truppen am 26. Mai 1923 in Düsseldorf hingerichteten Freikorpsangehörigen Albert Leo Schlageter hat die Möchtegernpartei “Die Rechte” nach Informationen von NRW rechtsaußen für den übermorgigen Sonntag ab 14 Uhr eine Kundgebung auf dem Reeserplatz im Düsseldorfer Stadtteil Golzheim angemeldet. Eine öffentliche Mobilisierung aber gibt es bislang nicht. “Die Rechte” verfügt seit dem 20. April 2013 über einen Kreisverband Düsseldorf, Solingen und Mettmann, federführende Figuren sind Manfred Breidbach (Düsseldorf) und Nadine Braun (Mettmann), die zuvor FunktionsträgerInnen der NPD waren.“

Zum ganzen Artikel geht es hier




kostenloser Counter